Neue Arbeitsgruppe DIVKOM – Kompetenzen für die Digitale Verwaltung

Aus einem gemeinsamen Vortragspanel ist eine Arbeitsgruppe entstanden, die sich dauerhaft mit der Frage der Kompetenzen für die Digitale Verwaltung befassen möchte. Dabei möchten wir nicht nur Anforderungs- bzw. Kompetenzprofile diskutieren, die sich durch den digitalen Wandel ergeben. Es geht uns auch um die Frage, wie sich entsprechende Kompetenzen entwickeln lassen. Welche Lern- und Entwicklungsangebote sind hilfreich? Wie sollten die Veränderungen durch die Digitalisierung gestaltet werden, damit die Mitarbeiter*Innen sie mitgehen können und wollen? Wie kann der Digitalisierungsprozess für alle Mitarbeitenden allgemein erfolgreicher gestaltet werden? Was ist in den öffentlichen Verwaltungen besonders? Was gilt es zu berücksichtigen? Welche konkreten Projekterfahrungen gibt es? Was sagt die Wissenschaft? Wie machen es andere Organisationen oder die private Wirtschaft?

Diese Themen sind Gegenstand unseres noch kleinen aber stetig wachsenden Teams. Wir kommen dabei aus allen Bereichen: Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen, Ländern, dem Bund, den Hochschulen, von Forschungsinstitut und auch aus der Beratung. Wichtig ist uns eine dezidierte Fachlichkeit und ein „voneinander Lernen“ unter Experten.

Wir treffen uns regelmäßig online zum fachlichen Austausch. Zu ausgewählten Veranstaltungen laden wir gerne externe Sprecher*Innen ein, ein besonderes Thema mit einem Impulsvortrag zu beleuchten. Ein anstehendes Online-Event zum Thema „Differenzierung in digitalen Lernangeboten“ hat die folgende Agenda (Ende Oktober 2021):

Prof. Dr. Andreas Rausch, Universität Mannheim
„Adaptive Lernsysteme – Einführung und Einblick in ein aktuelles Forschungsprojekt“

Dr.-Ing. Christopher Krauß, Fraunhofer Institute for Open Communication Systems
„Künstliche Intelligenz in interoperablen Bildungsökosystemen“

Maike Link, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
„Kompetenzentwicklung zielgruppenspezifisch und anwendungsorientiert gestalten“

Weitere geplante Events

Im November/Dezember: „Wissenschaftliche Weiterbildung für die Öffentliche Verwaltung“ (Arbeitstitel)

Anfang 2022: Die Nutzung von KI in der Öffentlichen Verwaltung (Arbeitstitel).
Die Details zu beiden Terminen geben wir rechtzeitig bekannt.

Wir möchten mit diesem Beitrag noch weitere Interessierte einladen, sich an unserer Arbeitsgruppe zu beteiligen. Dabei bitten wir um Verständnis, dass wir aktuell nur Mitarbeitende aus öffentlichen Verwaltungen, Hochschulen oder Forschungseinrichtungen mit einem einschlägigen beruflichen Profil aufnehmen (Aus- und Weiterbildung, Kompetenzentwicklung, Verantwortliche in Digitalisierungsprojekten, Lehrende an Hochschulen, Forscherinnen und Forscher in entsprechenden Projekten)

Wir freuen uns über Verstärkung und aktive Unterstützung in der Arbeitsgruppe DIVKOM

Teilnahme über Anmeldung in der LinkedIn-Gruppe:

DIVKOM – Kompetenzen für die Digitale Verwaltung | Gruppen | LinkedIn

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.